Francis Kardinal Arinze: „Jung und lebendig – Die Kirche heute: Gebaut auf Christus“

„Die katholische Kirche ist von Christus gegründet. Sie ist auf ihm gebaut. Seine Lehren und sein Beispiel, wie es die Apostel und die Kirchentradition überliefern, sind sakrosankt. Die Kirche sieht das moralisch Richtig und Falsch verankert im göttlichen Willen, dem natürlichen Gesetz, das sich in einem gebildeten Bewusstsein widerspiegelt. >>Der Glanz der Wahrheit erstrahlt in den Werken des Schöpfers und in besonderer Weise in dem nach dem Abbild und Gleichnis Gottes geschaffenen Menschen<< (Hl. Papst Johannes Paul II, Veritates Splendor, 1). Jesus Christus ist das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet (Joh 1,9). Die Kirche folgt Jesus Christus, >>der derselbe ist gestern, heute und in Ewigkeit<< (Hebr 13,8). Dies erklärt, warum die katholische Kirche so unbeirrt an manchen Glaubensinhalten festhält und ebenso an der Objektivität des moralischen Gesetzes von Richtig und Falsch, auch wenn das den Ergebnissen aktueller Meinungsumfragen oder dem, was viele Menschen tun und sagen, widerspricht. Aus diesem Grund sehen viele Menschen in der katholischen Kirche einen sicheren und verlässlichen Führer auf ihrem irdischen Weg. Aus dem gleichen Grund mögen manche Menschen die Kirche nicht. Sie bevorzugen einen religiösen und moralischen Relativismus, der es jedem Individuum erlaubt, seine eigene Wahrheit festzulegen und jede Einflussnahme auf seinen Glauben und seinen Lebensstil zurückzuweisen.

Die katholische Kirche schöpft aus zweitausend Jahren Erfahrung im Lehren und Umsetzen menschlicher und christlicher Werte. Seit zweitausend Jahren hilft sie den Menschen dabei, ihren Glauben in allen Bereichen des täglichen Lebens zu leben: in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Gesellschaft und im kulturellen Leben. Die Kirche hat die Menschheit zwei Jahrtausende auf ihrer Reise begleitet und sie weiß, dass nur die Wahrheit die Menschen befreien wird (Joh 8,32). Sie weiß, dass es nicht ausreicht, freundlich zu den Menschen zu sein, sondern dass die Menschen nach Wahrheit und Leben hungern. Christus selbst hat uns gesagt, dass er der Weg, die Wahrheit und das Leben ist (Joh 14,6). Im Folgenden will ich einige Bereiche aufzeigen, in denen die Kirche diesen Weg, diese Wahrheit und dieses Leben zur Geltung bringt“

Ein Kommentar zu „Francis Kardinal Arinze: „Jung und lebendig – Die Kirche heute: Gebaut auf Christus“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s