„Die Ordnung der Nächstenliebe“

„Die Lehre der Kirche ist diesbezüglich völlig klar. Das Lehramt, die hl. Kirchenlehrer, allen voran der hl. Thomas von Aquin, legen eindeutige Prinzipien dar. Es gibt in der Übung der Nächstenliebe eine Ordnung. Es ist unmöglich, alle Menschen gleich zu lieben, und Gott verlangt es auch nicht. Selbst dem reichsten Menschen ist es nicht möglich, … Weiterlesen „Die Ordnung der Nächstenliebe“

Gastbeitrag: „Die Familie als Keimzelle des Volkes und der Kirche“

„Die Familie als Keimzelle des Volkes und der Kirche“ Von Giraldus Zwilling Die traditionelle Familie, welche der göttlichen und somit auch der natürlichen Ordnung entspricht, besteht aus einem Mann (Vater), einer Frau (Mutter) und Kind(ern). Göttliche und natürliche Ordnung bedingen sich in diesem Fall, wie überhaupt, einander. Alles, was der göttlichen Ordnung widerspricht, wie sie … Weiterlesen Gastbeitrag: „Die Familie als Keimzelle des Volkes und der Kirche“

Gastbeitrag: „Oder lehrt euch auch nicht die Natur?“

„Oder lehrt euch auch nicht die Natur?“ Von Giraldus Zwilling Nach so manch regnerischen Tagen gab es diesen Sommer doch auch so manch hochsommerliche Tage und es blieb nicht aus, dass der Verfasser dieser Zeilen die Pflanzen im Garten des kleinen Anwesens, auf welchem er die Sommermonate verbrachte, gießen musste. Jenes kleines Anwesen befindet sich … Weiterlesen Gastbeitrag: „Oder lehrt euch auch nicht die Natur?“

Ablassmöglichkeiten zu Allerheiligen und Allerseelen

Zu Beginn des Monats November bekommen wir Gläubige wieder die Möglichkeit, Ablässe für unsere lieben Verstorbenen zu gewinnen: Vom 1. bis zum 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Neben den üblichen Voraussetzungen (Beichte, wobei eine zur Gewinnung mehrerer vollkommener Ablässe genügt; entschlossene Abkehr von jeder Sünde; Kommunionempfang und … Weiterlesen Ablassmöglichkeiten zu Allerheiligen und Allerseelen

Zurück zu den Anfängen!

Zunächst ein kurzer Abschnitt aus dem Buch "Geschichte des Breviers - Versuch einer quellenmäßigen Darstellung der Entwicklung des altkirchlichen und des römischen Officiums" von P. Suitbert Bäumer, Benediktiner der Beuroner Congregation, 1895: "(…) Als die Welt noch heidnisch war, sagen wir, während der ersten drei oder reichlich vierthalb Jahrhunderte des Christenthums, sollte der Ungläubige, welcher … Weiterlesen Zurück zu den Anfängen!

„Das Kennzeichen des modernen Mensch ist die Entwurzelung!“

"(...)Das Kennzeichen des modernen Menschen ist die Entwurzelung. Es obliegt dem Kulturhistoriker, zu zeigen, wie es zu dieser Entwurzelung kam. Das „Los von der Kirche“ im 16. Jahrhundert führte mit innerer Notwendigkeit zum „Los von Christus“ im 18. Jahrhundert und von da zum „Los von Gott“ im 19. Jahrhundert. Damit war die moderne Geistigkeit aus … Weiterlesen „Das Kennzeichen des modernen Mensch ist die Entwurzelung!“